Dringlichkeitsantrag: Verbot zur Landung für Air China in Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Landrat,

wir bitten Sie, folgenden Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung des kommenden Kreisausschusses am 12.02.2020 zu setzen.

Antrag:

Die Kreisverwaltung nimmt umgehend Kontakt zur Landesregierung auf, um durchzusetzen, dass Air China, solange das Coronavirus aktiv ist, nicht mehr in Düsseldorf landen darf.Begründung:

Während die Lufthansa und ihre internationalen Töchter nach dem Ausbruch des Coronavirus alle Flüge nach China gestrichen haben, landen in Düsseldorf unverändert zweimal die Woche Jets von Air China aus Peking. Die Passagiere müssen an Board Registrierkarten ausfüllen, ehe sie den Flieger verlassen. Es gab schon mehrere Verdachtsfälle am Flughafen.

Im Rhein-Kreis Neuss hat u.a. ein chinesischer Zulieferer seine Europazentrale. Bei dem Hildener Biotechunternehmen Qiagen soll ein Testverfahren für das Coronavirus in der Entwicklung sein. Es sollte zumindest solange bis dieses Verfahren erfolgreich eingeführt ist bzw. solange das Virus aktiv ist, die Landung für Air China in Düsseldorf untersagt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift_Thiel

-Carsten Thiel-
(Fraktionsvorsitzender)