Aktuelle Nitratgehalte im Grundwasser aller bekannten Messstellen

Sehr geehrter Herr Petrauschke,

wir bitten Sie, folgenden Antrag dem kommenden Kreisausschuss am 18.03.2020 zur Entscheidung vorzulegen.

Antrag:

Der Kreisausschuss des RKN beauftragt die Verwaltung des Rhein-Kreis Neuss zeitnah Informationen über die aktuellen Nitratgehalte im Grundwasser aller bekannten Messstellen im oberen Grundwasserstock u.a. auch dem Planungs- und Umweltausschuss vorzulegen. Diese Informationen sollten in zwei Gruppen aufgeteilt sein:

1. Messstellen im Einzugsgebiet der Trinkwasserwerke
2. Alle übrigen Messstellen im Kreisgebiet mit Nitratmessungen Weiterlesen

Dringlichkeitsantrag: Verbot zur Landung für Air China in Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Landrat,

wir bitten Sie, folgenden Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung des kommenden Kreisausschusses am 12.02.2020 zu setzen.

Antrag:

Die Kreisverwaltung nimmt umgehend Kontakt zur Landesregierung auf, um durchzusetzen, dass Air China, solange das Coronavirus aktiv ist, nicht mehr in Düsseldorf landen darf. Weiterlesen

Anfrage: Illegale Autorennen in der Neusser Innenstadt

Sehr geehrter Herr Landrat,

wir bitten Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung des kommenden Kreisausschusses am 12.02.2020 zu setzen.

Am 11.08.2019 fand zum wiederholten Male ein illegales Autorennen in der Neusser Innenstadt statt. Dieses Rennen ist auch per Video dokumentiert!

„Zwei Autos stehen dicht nebeneinander am Rheinwallgraben in der Neusser Innenstadt. Mit laufenden Motoren und leuchtenden Scheinwerfern. Mittig vor ihnen steht eine Person, die eine Fahne in der Hand hält. Als der Mann sie schwenkt, fahren beide Autos mit quietschenden Reifen los und verschwinden aus dem Bild“ (NGZ, 16.08.19) Weiterlesen

Anfrage bezüglich geplanten Neubaus einer Konverteranlage in Meerbusch-Osterath

Sehr geehrter Herr Landrat,

wir bitten Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung des kommenden Kreisausschusses am 12.02.2020 zu setzen.

Der nördliche Konverter in Osterath soll nicht mehr im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens, wie ursprünglich beabsichtigt, sondern nunmehr in einem vereinfachten Verfahren nach dem BImSchG verwirklicht werden. Im vereinfachten Verfahren ist die Beteiligung der Öffentlichkeit nicht notwendig. Die Bürger machen sich erhebliche Sorgen hinsichtlich gesundheitlicher und umweltbezogener Gefahren.

Es stellen sich daher folgende Fragen: Weiterlesen